PAL oder Never The Same Color

1988 Film und Installation mit 25 Monitoren, 5:40 Min.
Musik: Uwe Wiesemann, Gerhard Zillingen
Kamera: Stephan Simon, Schnitt: Martina Kaimeier
Auftragsproduktion: Museum Ludwig Köln