Funker zum Sirius Teil 2

1987

3 Min.
U-matic-Low-Band
Film über die Medieninstallation Funker zum Sirius Teil 2 im Kölner Königsforst von Bettina Gruber, Ulrich Tillmann, Maria Vedder
Holz, Fernsehgerät mit Batterie, Laufzeit mehrere Tage
Produktion der Installation in Zusammenarbeit mit Moltkerei Köln/Kunst im Öffentlichen Raum
Toncollage: Uwe Wiesemann, Gerhard Zilligen

Der zwei Meter hohe Obelisk mit eingebautem Fernsehegerät mit Batteriebetrieb wurde an entlegener Stelle im Kölner Königsforst als Sendestation zum Sirius errichtet. Der Fernseher mit Bild und Ton des 1. Programms/ARD lief mehrere Tage, bis die Batterie zu Ende war.

Der Obelisk, den Menschen seit Jahrtausenden als Informationsträger und Wegweiser bekannt, soll Extraterrestrische in unsere Kultur einführen. Was liegt näher, als hierzu die elektromagnetischen Strahlen des permanent laufenden Fernsehgerätes zu nutzen. Die ihnen aufmodulierten Informationen eines ganz normalen Fernsehprogramms geben den effektivsten Einblick in unsere Kultur. Eventuell auftretende Fehlanalysen, z.B. die Festlegung der Durchschnittsgröße des Erdbewohners auf zwergenhafte 30 cm, müssen in der Relation zu den enormen Vorteilen hingenommen werden.